Urlaub im Naturpark Lechtal Die Seilhängebrücke in HolzgauUrlaub im Naturpark Lechtal Urlaub im Naturpark Lechtal Urlaub im Naturpark Lechtal Urlaub im Naturpark Lechtal Urlaub im Naturpark Lechtal Urlaub im Naturpark LechtalUrlaub im Naturpark Lechtal
 

Lechtal Aktiv-Card – Urlaubsspaß zum NULLtarif

Mit der Lechtal-Aktivcard können Sie zahlreiche Freizeiteinrichtungen, Wanderbusse und Bergbahnen  in der Ferienregion Lechtal kostenlos nützen.

Wanderbus: kostenlos in der gesamten Naturparkregion zwischen Lech und Reutte und in die Seitentäler, auf das Hahntennjoch und nach Imst.

Bergbahnen:  Lechtaler Bergbahn, Jöchelspitze
                    Steffisalp Express, Warth
                    Rüfikopf Seilbahn, Lech
                    Bergbahn Lech- Oberlech
                    Schlegelkopf Sessellift, Lech
                    Reuttener Seilbahn, Hahnenkamm, Höfen

Bäder :        Freibad Bach, (Eintritt 1 Euro)
                    Freibad Häselgehr, (Eintritt 1 Euro)
                    Naturbad Badino, Vorderhornbach, (Eintritt 1 Euro)
                    Freibad Weissenbach, (Eintritt 1 Euro)
                    Hallenbad Steeg, Ermäßigung 25 %)
                    Therme Ehrenberg, Reutte (Ermäßigung 25 %)

Weitere kostenlose und ermäßigte Angebote: Geführte Wanderungen durch die Naturparkregion Lechtal, Tennisplätze Holzgau, Bach und Stanzach, Ermäßigter Eintritt im Burgenmuseum, Wunderkammer Elbigenalp, Gästekonzerte, ermäßigte Heimatabende. 

 

Radfahren und Biken im Lechtal

Der Lechradweg führt auf einer leichten und abwechslungsreichen, größtenteils asphaltierten Strecke entlang des Lechs. Auf dem über 60 km langen Radweg können sie die einzigartige Wildflusslandschaft des Lechs ohne größere Anstrengung erkunden. Mehrmals täglich verkehrt ein Bus mit Radtransport, damit Sie jederzeit zu Ihrem Ausgangspunkt zurückkehren können.

Es lohnt sich auch, mit entsprechender Kondition und  entsprechendem Bike,  die vielen Lechtaler Almen und Seitentäler zu erradeln.

 

Almen- und Hüttenwanderungen, Walken

Das Lechtal ist besondern beliebt als Wanderregion. Es gibt  unendlich viele Möglichkeiten, von einfachen Almen und Hütten, anspruchsvolle Berggipfel und Höhenwege zu erwandern.

Mehr als 60 Berghütten, Almen und Jausenstationen haben im Sommer geöffnet.

 

Lechweg – von der Quelle bis zum Fall

Der 125 km lange Lechweg bietet ein einzigartiges Naturerlebnis, leichtes Weitwandern durch die Alpenregion, die gleichzeitig eine der letzten Wildflusslandschaften Europas ist.

Begleiten Sie den Lech von seiner Quelle nahe des Formarinsees in  Vorarlberg bis hin zum Lechfall in Füssen im Allgäu.

 

Erlebnisklettersteig Simmswasserfall Holzgau

Der neu eröffnete Klettersteig am Simmswasserfall ist in 20 Minuten von Holzgau über den Wanderweg in das Höhenbachtal erreichbar. Die Kletterroute führt direkt an den Felsen rund um den Simmswasserfall. Über zwei Seilbrücken überquert man den tosenden Wasserfall – ein besonderes Erlebnis für Kletterer und Zuschauer.

Die Ferrata ist in drei Schwierigkeitsgrade aufgeteilt. Der Klettersteig ist für Familien und anspruchsvolle Klettersteiggeher interessant. Eine leichte Runde bietet der „Gamsfelsen“ (B/C),  über die Seilbrücken zum „Steinbockfelsen“ muss man eine C-Stelle bewältigen.  Wer an der Nordseite die "Adlervariante" wählt, muss eine  kurze  D/E  Passage klettern.

Am höchsten Punkt erreicht man den Aussichtspunkt „Gamsblick“ mit herrlichem Panorama über das Höhenbachtal und den Wasserfall.

Der Klettersteig ist vom 11. Oktober bis zum 15. Mai gesperrt!